Benefizkonzerte

Benefizkonzerte

Klavierkonzert “Bilder einer Ausstellung” mit Johannes Baum

Klavierkonzert “Bilder einer Ausstellung” mit Johannes Baum

Am Samstag, den 14. März  2015, lud der Lions Club Nieder-Olm Klavierkonzert mit Johannes Baum in den Ratssaal der Verbandsgemeinde  ein. Rund 80 klavierbegeisterte Gäste sind der Einladung gefolgt und haben dem Pianisten ein “volles Haus” beschert.
Johannes Baum hat seine Klavierausbildung  an der Musikhochschule Saarbrücken bei Prof. Alexander Sellier und weiterführend bei der jamaikanischen Pianistin Prof. Nerine Barrett an der Folkwang-Hochschule Essen absolviert und ist als Musik- und Deutschlehrer am Cusanus Gymnasium in Wittlich tätig.
In Nieder-Olm interpretierte Baum den bekannten Klavierzyklus  “Bilder einer Ausstellung” von Modest Mussorgski, der Bilder und Zeichnungen des Malers und Mussorgski-Freundes Viktor Hartmann beschreibt. Diese wurden an die Wand projiziert um das Konzert untermalen.
Darüber hinaus spielte der Pianist Auszüge aus den “Préludes op.28” von Frédéric Chopin.
Die “Bilder einer Ausstellung”, beziehungsweise die Faszination dieser Musik, haben Baum seit seiner Gymnasialzeit nicht losgelassen. Dieses aus seiner Sicht bedeutendste russische Klavierwerk – „mit seiner unglaublichen Originalität und Vielfalt im Ausdruck, seiner künstlerischen Grundidee und dem unverwechselbaren Klaviersatz eine Herausforderung für jeden Pianisten“ – möchte er seinem Publikum nahebringen. Darin lag seine Hauptmotivation für das Benefiz-Konzert in Nieder-Olm .
Der Reinerlös der Veranstaltung fließt sozialen Projekten in der VG Nieder-Olm zu.